Es gibt übrigens ein #CaminoQuiz, das schon seit 2 Runden läuft, aber man kann noch einsteigen. Wie es geht, erkläre ich hier:

Wenn ich weiss, wann ich die nächste Etappe gehe, poste ich am Vorabend oder früh morgens auf Twitter und auf Facebook einen Hinweis, dass heute “Camino-Tag” ist. Das bedeutet, dass dann im Laufe des Tages irgendwann — meist am späten Nachmittag — von mir ein Hinweis auf Twitter veröffentlicht wird. Das kann ein Begriff oder ein Foto sein, und es geht darum, herauszufinden, wo ich gerade genau bin bzw. was ich gerade mache. Wer mir als erstes die genau richtige Antwort gibt bekommt einen Punkt.

Das geht jeweils über 10 Etappen, dann bekommt derjenige / diejenige mit den meisten Punkten ein kleines Geschenk / Mitbringsel von mir. Danach geht es wieder von vorne los, über 10 Runden. Ganz am Schluss wird dann noch ein Gesamtgewinner über alle Etappen festgestellt, der dann ein richtig schönes Geschenk von mir bekommt. Teilnehmen kann jeder, mit dem ich auch persönlich im “realen Leben” Kontakt habe und mit dem ich entweder auf Facebook oder Twitter vernetzt bin.

Ich kündige zwar den “Camino-Tag” sowohl über Facebook als auch über Twitter an — der nachfolgende Hinweis bzw. die Frage wird aber nur auf Twitter veröffentlicht. Man braucht kein Twitter Account um ihn zu lesen, mein Twitter-Profil ist öffentlich.

Mein Twitter Account, den Reiter “Tweets und Antworten” wählen

Antworten nehme ich über Twitter und Facebook entgegen und gebe auch jeweils den Punktestand auf beiden Plattformen bekannt.

Es gab schon zwei Runden, für diejenigen, die gerne einsteigen möchten, zur Orientierung der folgende Hinweis: Ich gehe zur Zeit auf der Via Coloniensis, letztes Etappenziel war Bad Münstereifel.

#CaminoQuiz

Beitragsnavigation